Low Carb Brownies von oben

Low Carb Zucchini Brownies

Heute gibts ein super leckeres Rezept für wirklich leckere Low Carb Brownies mit wenig Zutaten!

Das Rezept eignet sich super, wenn man Heißhunger auf Schokolade hat, aber seine Ernährung nicht unterbrechen will. Die Brownies sind gesund, schnell gemacht und schmecken super saftig – ein Muss für jeden Schokoladenfan.
Ich persönlich esse überhaupt keine Zucchini, außer sie ist gebacken und mit Schokolade kombiniert worden. Wieso das so ist, kann ich euch eigentlich gar nicht sagen. Aber die Kombination aus gebackener Zucchini und Schokolade ist unglaublich, sodass selbst ich nicht aufhören kann von den Brownies zu naschen.
Also an alle Zucchini-Hasser da draußen: In diesem Rezept schmeckt ihr kein bisschen Zucchini raus.

 

Und jetzt gibt’s das Rezept dazu:

 

Zubereitungszeit:

aktive Zeit: ca 20 Minuten

gesamte Zeit: ca 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Ei
  • 50g Xucker (je nach Süße auch mehr)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Dinkelmehl
  • 40g Backkakao
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 50g dunkle Schokoladensplitter
  • quadratische Form (ca 20×20 cm)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten, je nach Material der Backform
  2. Die Zucchini klein reiben und das Öl und die Butter schmelzen. Zucchini, Ei, Xucker und Vanillezucker zusammen verrühren.
  3. Das Dinkelmehl, Backpulver, Salz und Kakao vermengen und unter die Masse mischen, sodass der Teig klebrig wird. Nun die Schokolade hinzufügen und in die Form füllen.
  4. Im Ofen für 30 Minuten backen, dann mindestens 30 Minuten abkühlen lassen und genießen. Die Low Carb Brownies nach Bedarf noch mit Puderzucker bestreuen.

Tipp:

Wenn man auf die Oberfläche drückt und der Teig hochkommt, sind die Low Carb Brownies durch. Bei Raumtemperatur sind sie 2 Tage haltbar und im Kühlschrank bis zu 4 Tagen.

Leckere Low Carb Brownies

Low Carb Brownies von oben

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst mich gerne wissen, ob euch die Brownies geschmeckt haben!

 

In Liebe,

Miss Sina Bambina

 

 

2 Kommentare zu „Low Carb Zucchini Brownies“

  1. Pingback: Miss Sina Bambina - Ein Blog geht online

  2. Pingback: Fruchtige Low Carb Himbeer Gummibärchen || Miss Sina Bambina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.