Fertige Cacao Protein Bites Mix

Low Carb Cacao Protein Bites

Kennt ihr schon den neuen Trend der Protein Bites?

Protein Bites, Powerballs, Protein Balls, Energiekugeln – alles das gleiche, doch so viele unterschiedliche Namen. Alle sind mindestens Low Carb, meist sogar Paleo und sogar vegan!

Was verbirgt sich dahinter? Was kosten sie? Wie schmecken sie?

Was verbirgt sich dahinter?

Protein Bites sind gesunde Snacks. Meist sind sie sogar paleo und vegan. Es gibt sie in unendlich vielen Variationen. Man kann sie selber kaufen, so wie hier oder sie selber machen. Alternativ kann man auch Backmischungen kaufen, so wie ich es getan habe. Meine Backmischung ist von Foodist und ich habe sie euch hier verlinkt. Rezepte zum selber machen findet ihr demnächst auch auf meinem Blog unter der Rubrik Ernährung & Rezepte. Um die neuen Rezepte nicht zu verpassen, empfehle ich euch mir auf Instagram und Facebook zu folgen!

Was kosten sie?

Gekaufte Low Carb oder Paleo Protein Balls sind (meiner Meinung nach) recht teuer. Ein Päckchen mit 6 Bällchen kostet rund 2€. Selbst gemachte Balls sind preislich zwischen 2-5€, jedoch bekommt man dort mehr als 6 Bällchen raus. Wenn man, so wie ich, zu einer Backmischung greift, bezahlt man für 16 Bälle ca 7€.

Wie schmecken sie?

Ziemlich gut. Vermutlich zu gut, um zu glauben, dass sie ohne raffinierten Zucker sind. Ich habe bereits mehrere Paleo Bällchen von der Protein Ball Company gekauft und fand sie alle lecker, aber ziemlich deftig.

 

Low Carb Protein Balls dank Backmischung selber machen – So geht’s:

Cacao Protein Bites Mix
Packung der Cacao Protein Bites

Die Packung verspricht 16 Low Carb Bälle, man muss nur Ahornsirup und Kokosöl hinzufügen. Soweit so gut. Kokosöl haben wir eh immer hier, ich benutzt das hier.

Zutaten für Cacao Protein Bites Mix
Benötigte Zutaten

Nachdem ich alle Zutaten zusammen gesucht habe, gings ans abwiegen und erwärmen vom Kokosöl. Man benötigt 20g geschmolzenes Kokosöl und 40g Ahornsirup.

Das ganze kommt dann mit der Backmischung zusammen in eine Schüssel.

Cacao Protein Bites Mix

Flüssiges Kokosöl hinzufügen

Ahornsirup hinzufügen

Nun kneten wir die Masse mit unseren Händen solange bis sie klebrig wird und wir daraus Bälle formen können. Geht anfangs schwerer als gedacht, weil die Masse überall haften bleibt, aber nach ein paar Minuten hat man den Dreh raus. Das war’s – unsere Low Carb Bällchen sind fertig und so sehen sie aus:

Fertige Low Carb Cacao Protein Bites Mix
Fertig!

Der Geschmackstest

Ich persönlich fand die Bällchen nicht schlecht, aber ob ich dafür 7€ nochmal zahlen werde ist fraglich. Für die Bällchen braucht man wirklich wenig Zeit, was ich super finde. Sie schmecken nussig und schokoladig, aber eher nach zartbitter Schokolade anstatt nach Vollmilch. Man schmeckt eben, dass sie gesund sind. Und das sind sie.

Für diejenigen unter euch, die einen stressigen Job haben und vielleicht nicht die Zeit haben die Bälle selber zu machen, ist es auf jeden Fall eine super Idee, doch den anderen würde ich dazu raten sie selber zu machen.

 

In Liebe,

Miss Sina Bambina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.