Low Carb Obstkuchen

Low Carb Obstkuchen – ohne Mehl

Lust auf einen leckeren Low Carb Obstkuchen, ganz ohne Mehl?

Der nächste Geburtstag steht an oder ihr habt einfach mal wieder Lust auf einen richtig leckeren Kuchen? Dies ist ein einfaches und schnelles Rezept, welches zur jeder Gelegenheit passt.

Mittlerweile sollte bekannt sein, dass ich nicht auf komplizierte Rezepte stehe. Umso leichter sie sind, umso besser sind sie. Ich bin als Köchin und Bäckerin nicht extrem begabt, aber habe sehr viel Spaß daran. Daher ist dieses Rezept wirklich super geeignet, man benötigt nur ein paar Zutaten und die kriegt man auch im ALDI und LIDL. Das einzig “spezielle”, was man braucht, sind die Flavdrops, aber auch diese kann man durch beispielsweise durch Honig oder Agavendicksaft ersetzen.

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Flavdrops Vanille (gibts hier)
  • 2 Tassen gemahlene Nüsse

Zubereitung:

  1. Die Eier in eine Schüssel einfügen und schaumig schlagen.
  2. Backpulver und gemahlene Nüssen in einer extra Schüssel verrühren, mit Flavdrops nach belieben süßen. Alternativ zu den Drops geht auch Xucker (findet ihr hier), Honig oder Agavendicksaft.
  3. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  4. Den Eierschaum vorsichtig unter die Masse der gemahlenen Nüsse runter heben.
  5. Den Low Carb Kuchen mit beliebigen Obst belegen
  6. Für 30 Minuten backen, dann noch 10 Minuten im geschlossene Ofen stehen lassen
  7. Danach abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Nach Belieben noch Sahne dazu schlagen und genießen

 

Low Carb Obstkuchen

Stück Low Carb Obstkuchen

Gefällt euch das Rezept vom Low Carb Obstkuchen? Über ein Kommentar freue ich mich sehr!

Falls ihr weitere Rezepte für Süßspeisen braucht, schaut doch mal hier vorbei.

 

2 Kommentare zu „Low Carb Obstkuchen – ohne Mehl“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.